Die Kampagne


Die KjG in NRW kritisiert die Ausdehnung der täglichen Schulzeit zu Lasten außerschulischer Bildungsangebote und startete in 2014 die Kampagne
„35 Stunden & keine Minute länger“.

Nachdem das Schulministerium beschloss, die Schülerinnen und Schüler an G8-Gymnasien zu entlasten und u.a. die Zeiten für Hausaufgaben und die Anzahl freier Nachmittage neu zu regeln, erweiterte die KjG ihre Kampagne
um „75 Minuten & keine Sekunde länger“.

(Für nähere Infos zu den Kampagnen folgt den beiden Links.)

Facebook